For the english version - please click here!

WER ICH BIN UND WAS ICH TU !

November 1999

 

Geboren bin ich am 01.08.1975 in Wipperfürth, das ist im Kreis Gummersbach in der Nähe von Remscheid, wo meine Grosseltern bis heute leben und mein Eltern aufgewachsen sind. Mein Vater war gerade 1 Jahr zuvor als Zeitsoldat aus Texas, USA mit meiner Mutter Rita Sagel (27.01.1953) zurückgekehrt, wo auch mein Bruder Denny am 20.02.1973 geboren wurde. Nach der Zeit als Soldat bekam mein Vater Klaus Sagel (16.11.1948), eine Stelle bei einer amerikanischen Firma in Frechen bei Köln. Wir zogen also ganz in die Nähe in einen ganz kleinen Ort Manheim (erstmals erwähnt im Jahre 898 nach Christus !), der zur Stadt Kerpen gehört, aus dem auch Michael und Ralf Schumacher sowie Graf Berghe von Tripps stammen. Hier wuchsen wir auf in ländlicher Umgebung. Meine Eltern liessen sich 1984 scheiden. Ich ging zur Höheren Handelsschule und prägte somit meinen Weg als Kaufmann. Später entschied ich mich für eine Ausbildung als Kaufmann in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft und begann bei einer Firma in Köln, die später das Büro in Köln schloss und ich setzte meine Ausbildung in den Hauptstellen in Bonn fort. Seit dem 12.10.1996 bin ich mit Esther Heydeck (Justizsekretärin) zusammen. Seit 11. Juni 2004 sind wir verheiratet. Wir haben nun 2 Söhne: Timon (2005) und Henrik (2007). In Kerpen-Stadt (20 Minuten westlich von Köln) kauften wir ein Haus. Ab dem 01.07.1998 arbeitete ich dann als Freier Handelsvertreter und Gebietsleiter für den Erftkreis (BM - wo ich wohne) im Namen der BHW Immobilien GmbH. Schon bald reichte mir die Arbeit dort nicht mehr und fing schon bald (am 01.06.1999) bei der renommierten Immobilienmaklerfirma von Emhofen Immobilien Köln an, hier arbeite ich seither von Zuhause aus. 

Neben der Familienforschung interessiere ich mich auch für die Bonsai-Kunst, mache Tai Chi. Ich bin parteipolitisch bis Ende 2002 in der FDP tätig gewesen und interessiere mich für historische Gebäude was mich zur Deutschen Burgenvereinigung und zur Deutschen Stiftung Denkmalschutz führte. Jesus Christus und philosophische Glaubensfragen sind auch ein wichtiges Thema für mich und dazu habe ich ebenfalls eine Internetseite gegründet. Meine große Liebe für Afrika entwickelte ich während einem 1-monatigen Schüleraustausch im Jahre 1995 in einer Südafrikanischen Zulu-Familie. Bis heute geniesst dieses Land und die Menschen den grössten Respekt bei mir. Mein Hobby Reisen wurde allerdings bereits auf viele Länder auf der Karte ausgedehnt (westliche USA, Mexiko, Simbabwe, Kanada, Russland, Thailand, Kambodscha, Panama (Sagel-Treffen 2001), Namibia (Sagel-Treffen 2002), Venezuela / Brasilien 2003 sowie nahezu alle europäischen Städte und Länder...) um nicht jeden Urlaub nur in Südafrika verbringen zu "müssen".

 

ICH UND DIE FAMILIENFORSCHUNG

Im September 1998 begann ich intensiv meine Familienforschungsarbeiten und stiess schon bald auf eine interessante Adresse: Das Hessische Staatsarchiv in Marburg nannte mir einen Dr. Albert Sagell, in Bremen, der sich wohl seit ca. 20 Jahren intensivstens mit der Familienforschung Sagel, Sagell, Saggel, Sachel und Zachel beschäftigt hatte. Ich schrieb hin. Einige Tage später erhielt ich ein Schreiben der Else Sagell. Sie schrieb, dies bedauere ich bis heute sehr, dass ihr Mann 1993 im Alter von 73 Jahren  gestorben sei und sie aber über 4 bis 5 Ordner verfüge, die ich gerne einsehen könnte wenn ich einmal in Bremen wäre. Da Bremen aber ca. 5 bis 6 Stunden von mir entfernt liegt, sagte ich mir: Wer weiss ob die Blätter überhaupt meinen Familienstammbaum beinhalten. Aber ich war sehr gespannt die Unterlagen einmal zu sehen. Wir telefonierten mehrere Male und verstanden uns prima. Aufgrund des Vertrauens dass die 78-jährige Dame in mich hatte, sandte sie mir 4 Ordner per Post zu. Es war eine reine Goldgrube und ein absoluter Glücksfund für einen Familienforscher. Die Ordner waren voll mit Dokumenten und Übersetzungen von 1288 durch alle Jahrhunderte. Dr. Albert Sagell als Arzt hatte die Gabe das Altdeutsche und Lateinische in die Deutsche Sprache mit Maschine zu übersetzen. Es war lesbar für jedermann ! Diesem Mann, den ich leider nie kennenlernte verdanke ich sehr, sehr viel und habe grossen Respekt für seine Arbeit, die ich bis heute versuche zu vervollständigen. So ist es bis zur Erstellung dieser Homepage gekommen. Ohne diese Dokumente und Forschungsergebnisse wäre ich längst nicht so weit. Während ich allerdings weiterhin viel Geld, Zeit und Arbeit in die weitere Erforschung gesteckt habe. So kostet es Gebühren, wenn ich Auskünfte bei Ämtern oder Kirchen einhole. Es gibt jedoch immer wieder auch so hilfsbereite Menschen wie Frau Else Sagell (Der Name Sagel wurde vor ca. 150 Jahren um ein zweites L für einen französischen Klang erweitert...) die mir kostenlos ihre Arbeit und Zeit zur Verfügung stellen. Allen diesen Menschen danke ich hiermit nochmal recht herzlich !!!

Dr. Albert Sagell (+) und seine Frau Else, ohne sie gäbe es diese Internetseite nicht!


(Foto ca. 1985)


 

Meine Familie:
(von Links nach Rechts) Karina und Denny Sagel (mein Bruder), Grossmutter Emmi Sagel, Ich (Martin Sagel) und meine Freundin Esther, eine Freundin von Emmi, Gisela und Klaus Sagel (mein Vater)


(Foto Juni 1999)


 

Rita Sagel (meine Mutter) und ihr Freund Siegfried


(Foto Oktober 1997)


 

Das ehemalige Haus meines Vaters in Kerpen-Manheim, wo ich aufgewachsen bin


(Foto ca. 2001)


 

Manheim - der Ort in dem ich 20 Jahre aufgewachsen bin und gewohnt habe! (Vor nicht mal Hundert Jahren war der Ort noch mitten im Wald!) - Leider ist die Kirche rechts außen nicht mit drauf!
In 15 Jahren wird der Ort verschwunden sein von der Landkarte.


(Foto ca. 2000)



Him Juni 2013 sind wir in unser neues Haus gezogen
Fotos kommen noch!

 


Wir zwei frisch Verliebten! Seit 11. Juni 2004 verheiratet.


(Foto April 1997)


12. Juni 2004




Viele Grüsse aus Kerpen / Deutschland.

Auf Wiedersehen !!!!

Martin Sagel -
Bachstrasse 11 - D-50171 Kerpen – Deutschland

- Tel.: +49 – 22 37 – 655 800

XING         

 

 

 

Designed © 1999 - 2014 by Martin Sagel